Heimatverein Ottersleben e.V. Online

Auf der Weihnachtsfeier des HVO im Jahr 2004 trat ein Chor auf und verschönte den Abend mit seinen Liedern.
Werner Schilling, damals Mitglied des Vorstands, war vom Gesang so angetan, dass er vorschlug, durch den Heimatverein auch einen Chor zu gründen. Auf der nächsten Vorstandssitzung wurde dies besprochen und Werner mit  der Organisation beauftragt.
Die Organisation war aber nicht so leicht, wie gedacht. Sangesinteressierte Frauen und Männer mussten gefunden, ein Probenraum organisiert , über notwendige Versicherungen nachgedacht werden usw. usw. usw. Das allerwichtigste und schwierigste war aber, einen guten Chorleiter zu finden. Fast wäre die Gründung des Chores gescheitert, weil kein Leiter gewonnen werden konnte. Dann aber im Jahr 2006 kam wieder Schwung in die Angelegenheit. Hella Konitzni kannte eine Dame, die wiederum einen Herrn namens Stefan Gericke kannte. Dieser  leitete  bereits einen Chor in Magdeburg. Schnell wurde mit Herrn Gericke Kontakt aufgenommen. Er war bereit, unseren Chor zu leiten. Nun war die Sache perfekt. 
Dann ging alles sehr schnell. Auf dem Herbstball 2006 wurde die bevorstehende Gründung eines Chores bekannt gegeben. Am Infostand auf dem Weihnachtsmarkt wurden Listen ausgelegt, wo sich jeder Sangesinteressierte eintragen konnte und
am 11.01.2007 trafen sich 16  Männer und Frauen in der Ernst- Wille-Schule zur ersten Gesangsstunde.

Der Chor des Heimatvereins Ottersleben war geboren!


Die nicht unerheblichen Kosten, die durch die Proben und Auftritte entstehen, wurden bisher teilweise durch den HVO getragen. Dabei hat sich der Vorstand davon leiten lassen, dass der Chor bei seinen Auftritten in der Öffentlichkeit ein würdiger  Repräsentant unseres Heimatvereins ist. Die Übernahme der vielfältiger Kosten für unseren Chor hat  jedoch in letzter Zeit zu einer finanziellen Mehrbelastung des HVO geführt, die gegenüber  den übrigen Vereinsmitgliedern nicht  mehr vertretbar war.
Deshalb haben die Chormitglieder auf einer Versammlung am 2. Juli 2015 mit großer Mehrheit beschlossen, den monatlichen Chorbeitrag auf 10,-€  anzuheben.

Auf dieser Versammlung der Chormitglieder wurde auch fast einstimmig der Vorschlag des Chorbeirates angenommen,  unserem Chor einen Namen zu geben. Aus den lateinischen Wörtern "salutare - begrüßen und "lutra" -Otter wurde der neue Name gezaubert:

                           Salutra - Chor des Heimatvereins Ottersleben e.V.

In dem von unserem Chormitglied Jana Sohnekind kreierten markanten Schriftzug ist  auch das HVO-Logo enthalten.
Auf der Jubiläumsveranstaltung des HVO am 6. November 2015 im Ramada-Hotel wurde der neue Chorname erstmals öffentlich genannt und wird nun unseren Chor künftig immer begleiten.

 

 

Powered By Website Baker
nach oben