Heimatverein Ottersleben e.V. Online

  


Chorauftritte zur Weihnachtszeit

Alljährlich trägt unser Salutra Chor mit seinen Auftritten dazu bei, in Altenheimen und auf Krankenstationen mit dem Singen von Weihnachtsliedern eine weihnachtliche Stimmung zu verbreiten sowie Alten und Kranken ein bisschen Freude zu bringen.

27. November  Auftritt im Seniorenpflegeheim "Haus Mechthild

02. Dezember  Auftritt in der Seniorenresidenz "Am Eiskellerplatz"

 

10. Dezember  Auftritt bei der Senioren-Weihnachtsfeier des HVO in der
                         Ernst-Wille-Schule,
                         Auftritt auf dem Ottersleber Weihnachtsmarkt,
                         gemeinsames Singen mit den Besuchern des Weihnachtsmarktes,

14. Dezember  Auftritt im Seniorenpflegeheim "Haus Heideweg",

22. Dezember  Gesang auf mehreren Stationen des Uni-Klinikums.


22. Dezember         Weihnachtsfeier unseres Chores

Zum Jahresausklang trafen sich die Chormitglieder in Winkler´s "Miet-Pub" in der Osterweddinger Straße.
Jedes Mitglied hatte zur Gestaltung der Feier etwas mitgebracht: Salate, Getränke, Gebäck, leckere Häppchen und......gute Laune! Die Verteilung anonymer Weihnachtspäckchen sorgte für Freude und Heiterkeit, die durch gekonnt vorgetragene Sketche noch gesteigert wurde. So verging die Zeit wie im Fluge. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Winkler, der unsere Jahresendfeier vielfältig unterstützt hat.
Unsere Chormitglieder sind schon voller Vorfreude auf die Aufgaben im Jahre 2017, dem Jahr des zehnjährigen Bestehens unseres Salutra-Chores  und auf das Chorfest am 10. Juni.


09. und 10. Dezember      Ottersleber Weihnachtsmarkt

Wenn die lichtergeschmückte Tanne auf dem Eichplatz in ihrem Glanz erstrahlt, weiß jeder:  Es  Zeit für den Weihnachtsmarkt, in jedem Jahr vor dem 3. Advent.
Bereits Tage zuvor hatten fleißige Helfer des HVO unser Vereinsblatt "HVO-informativ" an die Ottersleber Haushalte verteilt und so konnte sich  jeder seinen Plan machen, wann er den Markt besucht, denn es gab wieder ein abwechslungsreiches Programm.

 

Am Freitag, nach der Eröffnung um 17 Uhr durch den Weihnachtsmann, begann das bunte Treiben.
Dabei staunte so mancher Besucher, denn der Weihnachtsmann sah diesmal etwas anders aus als in den vielen Jahren zuvor. Es hatte eine Ablösung gegeben, weil auch ein Weihnachtsmann eine altersbedingte Ruhezeit braucht. Wünschen wir dem  neuen Rotrock ein erfolgreiches Wirken zur Freude der Ottersleber Kinder.
Der erste Tag brachte den Auftritt der Wille-Schüler-Band mit viel weihnachtlicher Musik. Die jungen Musiker erspielten und ersangen sich viel Beifall und Anerkennung. Man kann sich schon jetzt auf weitere Auftritte z.B. zum Volks- und Heimatfest freuen.

Weihnachtliches Backwerk entstand zwischenzeitlich im Vereinsheim. Hier  konnten die Kinder Plätzchen backen und, wenn niemand es sah, auch mal naschen. Unsere Märchenoma hatte wieder das dicke Märchenbuch mitgebracht und las den Hobby-Bäckern daraus vor.

 

Andy Wilde gestaltete mit seiner Band den Abend mit Life- Musik zur Unterhaltung, denn inzwischen war der Eichplatz gut gefüllt, am Schlope-Stand riss die Warteschlange kaum ab.
Der Chor auf dem Eichplatz sang Weihnachtslieder und lud die Marktgäste zum Mitsingen ein.

 

Am Sonnabend, also am zweiten Tag, war der erste Höhepunkt die Weihnachtsfeier für Senioren in der Ernst-Wille-Schule. Pünktlich um 14 Uhr waren alle Plätze besetzt, als der Weihnachtsmann kam.
Seine Dankesworte galten im Namen der Senioren den Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen der Schule, die den Festraum weihnachtlich dekoriert hatten und die Gäste schnell und freundlich bedienten. Das war ein Musterbeispiel für das Miteinander von Generationen! Die finanzielle Unterstützung durch den HVO soll auch nicht vergessen werden. Viel Beifall erntete wieder der Salutra Chor des HVO, der Weihnachtslieder sang und spontan zum Mitsingen animierte.. Zeitgleich konnten die Kinder im Vereinshaus malen und basteln, vielleicht entstand dabei auch noch ein Weihnachtsgeschenk.
Viel Freude bereitete wieder der Auftritt der Ottersleber Grundschulkinder, die danach die Märchenstunde mit unserem Märchen-Opa erleben konnten.
Pünktlich um 17 Uhr fuhr der Weihnachtsmann mit einem pferdebespannten Planwagen auf den Eichplatz, beladen mit Geschenken für artige Kinder. Diese mussten vor der Übergabe des Geschenkes erst ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen.

 

Ein weiterer Höhepunkt war die Wahl des Ottersleber Glühweinkönigs 2016. Sechs Kandidaten stellten sich der sachkundigen Jury, (Freiwillige aus dem Publikum), begleitet durch die muntere und erfrischende Moderation von Holger Paech. Die meisten Stimmen konnte der Glühwein von Andy Wilde erringen. Damit ist

   
Andy Wilde der Ottersleber Glühweinkönig 2016    

und darf damit den Wanderpokal im nächsten Jahr verteidigen. 

   

26. November              Lichterglanz

Die Ottersleber Freiwillige Feuerwehr hat die Lichterketten an der Tanne auf dem Eichplatz angebracht. Bis in das Neue Jahr wird nun Otterslebens Mittelpunkt in weihnachtlichem Glanz erstrahlen.
Auch in diesem Jahr war es eine "Co-Produktion" von Freiwilliger Feuerwehr und unserem Heimatverein: die Lichterketten stellte der HVO, angebracht von den "Jungs" der FF, die von fleißigen Helferinnen des HVO mit Schnittchen und Warmgetränken belohnt wurden.

25. November               Weihnachtskonzert

Die Vorweihnachtszeit wird bei uns in Ottersleben traditionell mit dem Weihnachtskonzert in der Kirche St. Stephani eingeläutet.

   

Neben dem Salutra Chor des HVO unter Leitung von Stefan Gericke wirkte der Kinderchor des Ottersleber Lebenskreises unter der Leitung von Frau Kathleen Weisner , die Ottersleber Jagdhornbläser unter Georg Kühn und Frank Müller an der Orgel mit.

   
Ein abwechslungsreiches Programm mit alten und neuen Weihnachtsliedern wurde den vielen Zuhörern geboten, die das Engagement der Akteure mit viel Beifall bedachten.
                               
Während die Erwachsenen sich nach dem Konzert durch fleißige Helfer des HVO mit Warmgetränken und leckerer Schlope verwöhnen lassen konnten, wurden die Chorkinder des OLK jeweils mit weihnachtlichen Leckereien für ihren Auftritt belohnt.

19. November      Herbstball und Goldener Otter

Der bis auf den letzten Platz mit erwartungsvollen Gästen  gefüllte Festsaal im Ramada-Hotel war ein würdiger Rahmen für die Festveranstaltung. Nach einer kurzen Begrüßung durch Kurt Petzerling, unseren Vereinsvorsitzenden, sang der Salutra-Chor des HVO und animierte die Festgäste zum Mitsingen des Ottersleben-Liedes, begleitet durch die Musik - Band des Abends "Andy Wilde & Co".